Bill´s BBQ

23. März 2012
By

Würde man es schlicht als “Schnell-Imbiss” bezeichnen, wäre Hartmut Becker vermutlich ein wenig beleidigt. Falkensees neueste gastronomische Einrichtung heißt “Bill´s Barbecue” und ist so etwas wie die Kompaktversion eines American Diner. Ganz im US-amerikanischen Stil wird Barbecue mit “BBQ” abgekürzt – und auch die Küche orientiert sich klar an Uncle Sam.

“Heute Eröffnung” wurde bei Facebook gepostet – und da sich ohnehin die Mittagszeit näherte, machte ich mich auf den Weg in die Hansastraße 8d, dort wo bis vor ein paar Monaten noch Asiatisches verkauft wurde. Genau  genommen ist heute aber erst die Einweihung mit Freunden und Geschäftspartnern. Ab Montag nimmt Bill´s BBQ dann den eigentlichen Betrieb auf – und zwar 7 Tage die Woche jeweils von 11 bis 21 Uhr.

So wollte ich fast schon wieder umkehren, als mich der Betreiber spontan von der Straße weg als Testesser verpflichtete. Kunde Nummer Eins sozusagen. Und ich muss sagen, es war lecker. Zwei Schweinefleischspieße, die sehr geschmackvoll gewürzt waren und frisch vom großen Grill kamen, dazu Pommes und drei Dip-Schälchen. Einfach – und einfach gut.

Bill´s BBQ will kein Restaurant im klassischen Sinne sein – aber auch keine Mini-Kopie von McDonald´s. Wie bei den großen Ketten (von denen ja keine in Falkensee vertreten ist) ist die Küche hinter dem Selbstbedienungstresen offen und es gibt die verschiedensten Hamburger. Die Auswahl ist aber insgesamt größer. Viel Gegrilltes, Spieße mit Hähnchen, Schwein oder Rind, aber auch mit Garnelen oder Fisch.

Bratwurst oder Bulette, spezielle “amerikanische” Brötchen, mexikanischer Maissalat oder einfach eine Gulaschsuppe – die Speisekarte gibt wirklich viele Möglichkeiten her. Vegetarier werden dort ebenfalls nicht verhungern, neben einer Gemüsesuppe und Kartoffeln in verschiedenen Varianten werden auch Nudel- oder Reispfannen und Salate angeboten.

Worauf ich mich schon besonders freue, ist der “American Coleslaw,” ein Krautsalat mit einem cremigen Dressing, den man hierzulande nicht so oft bekommt. Er wird nicht im 10-Kilo-Eimer gekauft, sondern wie die anderen Speisen auch im Hause zubereitet.

An Getränken ist die übliche Auswahl an Kaffee-Varianten, Tee und Softdrinks im Angebot. Wobei es bei Cola & Co. eine Besonderheit gibt: Die Zapfanlage ist, wie in den USA üblich, für die Kunden frei zugänglich. Wer ein Menü bestellt, also beispielsweise einen Burger mit Pommes, der darf seinen Becher auch selbst nachfüllen.

Alle Speisen und Getränke werden zum Mitnehmen angeboten – und zwar in “umweltfreundlichen Zuckerrohrfaserboxen.” Kannte ich auch noch nicht. Man kann aber auch gleich vor Ort zuschlagen. Der Laden ist geschmackvoll eingerichtet und hebt sich allein schon durch das Ambiente von der “gewöhnlichen Imbissbude” ab. Und wenn das Wetter passt (so wie derzeit), dann kann man auch draußen sitzen. Parkplätze sind ebenfalls kein Problem, der Busbahnhof ist in Sichtweite.

Das Gesamtpaket scheint erfolgversprechend, denn Bill´s BBQ ist für Falkensee vor allem eines: Etwas Neues, das es in dieser Form hier bisher nicht gab.

Tags: , , , ,

7 Responses to Bill´s BBQ

  1. Fks Urgestein on 31. Dezember 2012 at 11:00

    Bin schon oft bei Bills gewesen. Im großen und ganzen; lecker, sauber und gut. Leider schwankt die Qualität der Burger sehr erheblich. Mal roh, mal super lecker, mal wild zusammen geworfen und leider auch mal gar nicht meine Bestellung. Die Fleischspieße sind ein Witz, die Kartoffelspalten sind super.
    Die Öffnungszeiten am Wochenende scheinen nur ein Richtwert zu sein.
    Die Preise sind ok. Es fehlt aber etwas kleines günstiges für auf die Hand.
    So wie es jetzt ist, sollte man allerdings noch hingehen so lange er noch da ist. Für Macdoof leider keine Konkurez, und die kommen leider bald nach Falkensee.

  2. Dagmar on 4. Juni 2012 at 20:41

    02.06.2012
    Wir waren Samstag Abend dort und haben den Thaiburger mit Pommes gegessen, super lecker. Kann man nur empfehlen.

  3. Manuel on 28. Mai 2012 at 12:47

    Top!!!!!

    Burger sind Klasse
    Kartoffelspalten ebenso
    Fleischspieße mit den Dips sind absolut lecker…

    Gutes Contraprogramm zu Mc Donalds!!

  4. Ilija on 12. Mai 2012 at 16:32

    Schade, waren auch etwas enttäuscht, als Kindermenü gibt es leider nur Chicken McNuggets zur Auswahl, die Pommes waren viel zu salzig und alles in allem hat das Preis-Leitungs-Verhältnis nicht gestimmt. Waren heute das erste und letzte Mal da. Schade, hätten mehr erwartet. Aber ist ja auch Geschmackssache…..

  5. Falkensee-Neuling on 6. April 2012 at 11:28

    Wir waren gestern Abend ganz spontan im BBQ.. waren leider ein bisschen enttäuscht… Beim Cheesburger habe ich zu Hause den Käse vermisst. Das Fleisch war nicht wirklich durch, die Hähnchenspieße wurden ganz vergessen, und die Salate schmeckten wie frisch aus dem Eimer…Schade… Da ist noch Spielraum nach oben.

  6. Benjamin on 23. März 2012 at 15:35

    Fehlt eigentlich nur noch der Lieferservice, und schon bin ich Kunde!

  7. [...] wird Barbecue mit “BBQ” abgekürzt – und auch die Küche orientiert sich klar an Uncle Sam. Weiterlesen… TeilenShareTags: Bill´s BBQ, Falkensee, Falkensee-Blog, Restaurant, [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Veranstaltungen demnächst